Erster Gottesdienst nach der Corona-Pause

Mit Abendgottesdiensten startete in der Woche vor Pfingsten die Kirchengemeinde in der Christuskirche. Antonie Gorzawski und Marita Maierholzner spielten besondere Gottesdienstmusik für Klavier und Orgel. Pfarrer Michael Lenk leitete die Liturgie. Dazu gehörte ein Gebet aus dem „Paradiesgärtlein voller christlicher Tugenden“ von Johann Arndt, 1612, mehr als 400 Jahre alt und realistisch wie tröstlich zugleich.

Die Kirche war bis auf den letzten Platz besetzt. Wir gehen gestärkt weiter.