Kochlöffeltreff

Herzlich Willkommen beim Kochlöffeltreff – Kochnachmittage für Kinder und Jugendliche

Der Kochlöffeltreff ist eine Initiative des Diakonischen Werks Landshut und der Christuskirche Vilsbiburg. Es ist ein Angebot für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahren aus dem Raum Vilsbiburg.

Der Kochlöffeltreff wird geleitet, organisiert und durchgeführt von Anja Weigel. Für die Realisation des Projekts engagieren sich ehrenamtliche Mitarbeiterinnen an den Kochnachmittagen.

Die Kinder und Jugendlichen sind eingeladen, sich regelmäßig zum gemeinsamen Kochen und Backen zu treffen. Sie haben so die Möglichkeit in entspannter Atmosphäre den Lebensraum Küche zu entdecken und kreativ tätig zu sein. Die Diakonie Landshut möchte den Kindern und Jugendlichen den Lebensraum „Küche“ näher bringen. Gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde Vilsbiburg wurde der Kochlöffeltreff unter der f.i.t.-Initiative 2011 ins Leben gerufen.

Darüber hinaus gibt es einige Kooperationspartner und Sponsoren, mit deren Hilfe das Projekt erst möglich gemacht wurde. An dieser Stelle möchten wir uns für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit bedanken!

  • Mittelschule Vilsbiburg
  • Rotary e.V. Vilsbiburg
  • Vilsbiburger Zeitung
  • Zollner Weberei und Wäschefabrik GmbH & Co. KG
  • Vilsbiburger Tafel
  • Gebrauchtwarenhäuser Hab & Gut in Vilsbiburg und Altdorf
  • Buntstift Schulbedarfsladen Vilsbiburg

Das Angebot richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen – egal ob Mädchen oder Junge, mit oder ohne Migrationshintergrund, mit oder ohne körperlicher oder geistiger Einschränkung.

Die Kochnachmittage finden 2 x pro Monat, am Freitag von 15:00 bis 18:00 Uhr abwechselnd im Saal der Christuskirche oder in der Mittelschulküche statt. Ein Kostenbeitrag von einem Euro pro Nachmittag ist erwünscht.

Es werden saisonale und regionale Produkte zubereitet und natürlich verkostet. Das macht an einem schön gedeckten Tisch gleich doppelt so viel Spaß. Die jungen Köche erhalten leicht verständliche Rezepte, die sie zu Hause gleich nachkochen können.

Neben dem leiblichen Wohlergehen, stehen auch der Jahreszeit entsprechende Bastelaktionen sowie Ausflüge in den Schulferien oder am Wochenende auf dem Plan. Die Kinder und Jugendlichen des Kochlöffeltreffs bringen sich bei der Gestaltung der Feste im Kirchenjahr immer wieder ein.

Um eine gute Planung und ein entspanntes gemeinsames Tun zu gewährleisten, ist eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich!

Für weitere Fragen steht Frau Weigel gerne zur Verfügung (Donnerstag 15-18 Uhr oder Freitag 10-12 Uhr)..
Mobil: 01742107493 oder email: kochloeffel-treff@web.de

Das Gedicht von James Krüss: "Der Garten des Herrn Ming" findest Du, wenn Du googelst, wir dürfen es hier nicht abdrucken, aber wir haben für Dich: Ein Rätsel und weitere Rezepte zu den Blüten.

 

Wörterrätsel

Welches Getränk stärkt die Abwehrkräfte? (HOLUNDERSIRU - )

Welches Tier im Gedicht von James Krüss heißt Wu? (GOLD - ISCH)

Welche durchsichtige Creme verwendet man beim Natur-Tattoo? (VASEL - NE)

Welche Zutat für die Rosenblätter-Torte gibt es in der Apotheke? (ROSE - WASSER)

Im Garten welches Herrn schwimmt ein Wasserrosending? (MIN -)

Wer soll entscheiden welche die schönste Blume im Garten ist? ( - ONNE)

Welches Organ kann zur Leinwand werden? (HAU - )

Was wird in den Pfannkuchenteig getaucht? (HOLUND - RBLÜTENDOLDEN)

Welche Blume hat ihr Herz am rechten Fleck? (GÄ - SEBLÜMCHEN)

 

Lösungswort: ---------

 

 

Holundersirup – stärkt die Abwehrkräfte

12 große Holunderblütendolden (ohne Stiele und voll aufgeblüht) - gut ausschütteln (nicht waschen)
1 Orange (Bio) und
1 Zitrone (Bio) heiß abwaschen, trocknen und in sehr dünne Scheiben schneiden.
Blüten und Zitrus-Scheiben in einen großen Topf schichten und mit
2 ltr. Wasser übergießen (alles soll gut bedeckt sein).
Einen Teller auf die Blüten legen und beschweren, die Mischung im Kühlschrank 2 Tage ziehen lassen.

Ein feines großes Sieb mit Küchenkrepp auslegen und über eine große Schüssel hängen. Die Blütenmischung samt Flüssigkeit durch das Sieb schütten und gut ausdrücken.

Den Saft in einen Topf geben, mit

400 g Rohrzucker und 25 g Zitronensäure zum Kochen bringen (ständig rühren).
Den Sirup in heiß ausgespülte Flaschen füllen (Trichter verwenden) und verschließen – im Kühlschrank lagern!

Für ein Glas Holunderlimo 1 – 2 EL Sirup mit Sprudelwasser auffüllen!

 

Rosenblätter-Torte

1 heller Biskuitboden (3 lagig) kann man fertig kaufen.
500 g Erdbeeren, pürieren
1 Becher Schlagsahne + 1 Vanillezucker, steifschlagen
1 Glas Apfelsaft
1 Tasse gehackte Mandeln
4 EL Rosenwasser (Apotheke)
2 schöne Rosen unterschiedlicher Farbe (ungespritzt!)

Den unteren Boden mit der Hälfte des Erdbeerpürees bestreichen.

Den 2. Boden darauf legen, mit Apfelsaft tränken und mit dem restlichen Erdbeerpüree bestreichen, mit Mandeln bestreuen.
Den 3. Boden darauf legen, die steif geschlagene Sahne mit 2 EL Rosenwasser aromatisieren.
Die Torte ringsherum mit der Sahne bestreichen (erst ringsherum, dann die Oberfläche).
Die Rosenblätter abzupfen und die Torte damit verzieren.
Kurz vor dem Servieren mit 2 EL Rosenwasser besprenkeln.